55442 Daxweiler · Tel.: 06724 / 60 38 013 ·  info@lauschhuette.de

FAQs

LH-Logo-ohne-Sub-1000.png

Häufig gestellte Fragen zur Lauschhütte und unseren Angeboten

Kletterwald

Wird eine Einverständniserklärung für Kinder benötigt?


Kinder zwischen 10 und 18 Jahren, die unseren Kletterwald ohne Begleitperson nutzen möchten, brauchen eine Einverständniserklärung der Eltern. Kinder unter 10 Jahren müssen von einer volljährigen Begleitperson im Kletterwald begleitet werden. Diese übernimmt die Aufsichtspflicht für das Kind. Kinder können bei uns ab 6 Jahren in die hohen Parcours einsteigen. Mit unserem Sicherungssystem "Smart Belay" sind die Kinder permanent gesichert. Begleitpersonen, die selbst nicht Erziehungsberechtigter des Kindes sind, müssen deren Einverständnis einholen. Dies kann auch mündlich erfolgen. Das gleiche gilt für Kindergruppen. Hier obliegt es dem Gruppenleiter, das Einverständnis der Eltern einzuholen.




Wie erfolgt die Bezahlung?


Online kannst du mit Paypal zahlen oder die Option „Zahlung vor Ort“ auswählen. Vor Ort kannst du in bar oder mit Karte (EC-Karte, verschiedene Kreditkarten) bezahlen.




Muss man Plätze reservieren?


Besser ist es!
Auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Tickets“, könnt ihr direkt buchen und euch somit die gewünschte Kletterzeit sichern. Wenn ihr ohne Buchung vorbeikommt, kann es gerade an sonnigen Tagen oder am Wochenende zu Wartezeiten kommen, wir merken euch dann für die nächste freie Kletterzeit vor. Nutzt einfach die Zeit auf unserer Terrasse in der Gastronomie.




Wie lange kann ich klettern?


Die Aktionszeit beträgt bis zu 180 Minuten. Eine Verlängerung der Kletterzeit ist prinzipiell für einen Aufpreis pro Person und 30 Minuten möglich. Diese ist nicht im Voraus buchbar.




Müssen Begleitpersonen und Zuschauer auch bezahlen?


Wer nicht klettert, muss auch nichts zahlen, egal ob Zuschauer oder Begleitperson.




Was muss ich zum Klettern mitbringen?


Zum Klettern werden geschlossene Schuhe benötigt, außerdem brauchst du bequeme Kleidung in der du dich gut bewegen kannst. Gerne könnt ihr euren eigenen Helm, z.B. Fahrradhelm, Reithelm o.ä. mitbringen.




Dürfen auch Kinder klettern?


Natürlich! Unsere Sicherungssysteme sind so konzipiert, dass Kinder ab 6 Jahren bei uns klettern können. Hohe Parcours Kinder können bei uns ab 6 Jahren in die hohen Parcours einsteigen. Mit unserem Sicherungssystem "Smart Belay" sind die Kinder permanent gesichert. In den hohen Parcours müssen Kinder unter 10 Jahren von einem Erwachsenen begleitet werden. Ein Erwachsener kann bis zu 3 Kinder begleiten.




Wie oft finden die Sicherheitseinweisungen statt?


Die Sicherheitseinweisungen starten in der Regel zur vollen und halben Stunde. Seid bitte immer einer Viertelstunde vor der gewünschten Einweisung vor Ort, damit genug Zeit zum Anmelden am Kassenhäuschen bleibt. Unsere Mitarbeiter erklären euch dann alle wichtigen Sicherheitsregeln für ein sorgloses Klettererlebnis.




Gibt es eine Gewichtsbeschränkung?


Ja, Klettern ist bei uns nur bis zu einem Körpergewicht von 130kg zugelassen.




Ist das Klettern im Kletterwald wirklich sicher?


Ja! Verglichen mit anderen Outdoorsportarten ist ein Besuch in unserem Kletterwald sogar sehr sicher. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Sicherheit im Hochseilgarten. Mit dem umlaufenden Sicherungssystem Smart Belay, einem umfangreichen Sicherheitskonzept und zertifizierten Sicherheitstrainern bieten wir ein Höchstmaß an Sicherheit. Smart Belay, Gurte und Abseilgeräte entsprechen dem neuesten Stand der Sicherheit und werden jeden Morgen gecheckt, bevor ihr in den Kletterwald startet. Trotzdem bleibt es ein Outdoorsport, der mit Risiken verbunden ist. Bei groben Verstößen gegen die Sicherheitsanweisungen und Nutzungsregeln sind Verletzungen möglich.




Was soll ich anziehen?


Sportlich-lässig ist die beste Wahl, bequeme Alltagskleidung geht auch. Beim Schuhwerk gilt das Gleiche, ihr braucht aber auf jeden Fall geschlossene Schuhe! FlipFlops, Sandalen oder Barfußklettern sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Schmuck und Kapuzenpullover müssen ebenfalls abgelegt werden, wegen der Strangulationsgefahr! Lange Haare bitte zum Zopf zusammenbinden.




Kann ich Essen und Trinken mitbringen?


Ja! Eigene Speisen und Getränke sind bei uns erlaubt. Kleinigkeiten gibt es aucu bei uns am Kassenhäuschen. Und wen der Hunger packt, dem wird in unserer Gastronomie geholfen.




Ich habe für zu viele/zu wenige Personen gebucht. Was nun?


Bis einen Tag vor dem gebuchten Termin, könnt ihr die Teilnehmerzahl eurer Buchung anpassen. Bei Absagen wählt ihr einen neuen Termin. Wir buchen Euch dann um. Werdet ihr mehr Kletterer, buchen wir euch gerne Plätze hinzu, solange es für eure Einweisung noch welche gibt. Sind weniger Kletterer als gebucht am Start, bekommt ihr einen Gutschein.




Darf ich meinen Geburtstagskuchen mitbringen?


Der selbstgebackene Geburtstagskuchen darf sehr gerne mitgebracht werden. Sonstige Getränke, Speisen und Snacks können ebenfalls gerne mitgebracht und verzehrt werden.




Gibt es bei euch Parkplätze?


Ja, wir haben jede Menge Parkmöglichkeiten direkt oberhalb des Kletterwaldgeländes gegenüber der Gastronomie.




Sind Hunde erlaubt?


Gerne dürft ihr euren Hund mitbringen. Wir sind ja schließlich ein Outdoor Park! Bitte unbedingt an der Leine führen. Es gibt andere Kunden, die vielleicht Angst vor freilaufenden Hunden haben. Danke!





Bogenschiessen

Welche Ausrüstung bekomme ich für das Bogenschiessen?


Jeder Teilnehmer bekommt einen Parcoursplan, einen Bogen und einen Köcher mit 5 Pfeilen.




Kann ich auch meine eigene Ausrüstung mitbringen?


Selbstverständlich kann auf unserem Parcours auch mit eigener Ausrüstung geschossen werden. Voraussetzung ist aber immer die Anmeldung, die Zahlung der Nutzungsgebühr und auch die Einweisung durch unser Team.




Wird eine Einverständniserklärung für Kinder benötigt?


Kinder zwischen 10 und 18 Jahren, die unseren Kletterwald ohne Begleitperson nutzen möchten, brauchen eine Einverständniserklärung der Eltern. Kinder unter 10 Jahren müssen von einer volljährigen Begleitperson im Kletterwald begleitet werden. Diese übernimmt die Aufsichtspflicht für das Kind. Kinder können bei uns ab 6 Jahren in die hohen Parcours einsteigen. Mit unserem Sicherungssystem "Smart Belay" sind die Kinder permanent gesichert. In den hohen Parcours müssen Kinder unter 10 Jahren von einem Erwachsenen begleitet werden. Ein Erwachsener kann bis zu 3 Kinder begleiten. Begleitpersonen, die selbst nicht Erziehungsberechtigter des Kindes sind, müssen deren Einverständnis einholen. Dies kann auch mündlich erfolgen. Das gleiche gilt für Kindergruppen. Hier obliegt es dem Gruppenleiter, das Einverständnis der Eltern einzuholen.




Wie erfolgt die Bezahlung?


Online kannst du mit Paypal zahlen oder die Option „Zahlung vor Ort“ auswählen. Vor Ort kannst du in bar oder mit Karte (EC-Karte, verschiedene Kreditkarten) bezahlen.




Muss man Plätze reservieren?


Besser ist es!
Auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Tickets“, könnt ihr direkt buchen und euch somit die gewünschte Kletterzeit sichern. Wenn ihr ohne Buchung vorbeikommt, kann es gerade an sonnigen Tagen oder am Wochenende zu Wartezeiten kommen, wir merken euch dann für die nächste freie Kletterzeit vor. Nutzt einfach die Zeit auf unserer Terrasse in der Gastronomie.




Sind Hunde erlaubt?


Gerne dürft ihr euren Hund mitbringen. Wir sind ja schließlich ein Outdoor Park! Bitte unbedingt an der Leine führen. Es gibt andere Kunden, die vielleicht Angst vor freilaufenden Hunden haben. Danke!





Geocaching

Sind Hunde erlaubt?


Gerne dürft ihr euren Hund mitbringen. Wir sind ja schließlich ein Outdoor Park! Bitte unbedingt an der Leine führen. Es gibt andere Kunden, die vielleicht Angst vor freilaufenden Hunden haben. Danke!





Gastronomie


Übernachtungen

Darf ich bei euch mit Hund übernachten?


Ja, bei uns sind Hunde herzlich willkommen. Zum Zelten oder im Waldmobil könnt ihr euren Hund gerne mitbringen. Eine Übernachtung in den Baumhäusern ist NICHT mit Hund erlaubt.





Feiern & Events


Tagen & Seminare

Gibt es die Möglichkeit Breakoutsessions stattfinden zu lassen?


Der Tagungsbereich kann für Breakouts in 3 verschiedene Bereiche abgetrennt werden.









FUNGOLF

Wie sehen die Spielregeln aus?


Jeder erhält am Start eine ScoreKarte mit Regelbeschreibung und trägt dort seine Ergebnisse ein. Wer möchte kann anstatt des kompletten FunGolf Parcours entweder zwei Runden FußballGolf (gesamt 8 Löcher) oder zwei Runden FrisbeeGolf spielen. Rücksicht und FairPlay gegenüber Mitspielern und anderen Gruppen sollte selbstverständlich sein. Bitte keine Glasflaschen auf den Parcours mitnehmen und Müll in den Mülleimer. Danke.




Wie lange dauert eine Fungolf Runde?


Eine Fungolf Runde dauert je nach Gruppengröße und Spielvermögen zwischen ein und zwei Stunden.




Mit wieviel Teilnehmer kann ich spielen?


Ein „Flight“ (Gruppe pro Spielbahn) sollte nicht größer als vier Teilnehmer haben. Wenn ihr mehr Spieler seid, dann teilt euch in entsprechende kleinere Gruppen auf. Kleinere und schnellere „Flights“ solltet ihr spätestens beim Wechsel zum Frisbeegolfen durchspielen lassen.




Benötige ich besondere Bekleidung und Ausrüstung?


Wir empfehlen der Jahreszeit und dem Wetter angepasste Freizeitbekleidung und feste Schuhe oder Sportschuhe. Ihr könnt auch eure eigenen Sportgeräte (Fußball, Frisbee) mitbringen, allerdings reduziert dies nicht den Teilnehmerpreis.